Leipziger Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
  Angebote & Aktivitäten  Veranstaltungen  Wochen der Seelischen Gesundheit  2012

3. Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit 2012

Auch in diesem Jahr soll es im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche der seelischen Gesundheit 2012 in Leipzig Veranstaltungen geben. Es sind bereits ein Vortrag zu Psyche und Arbeitswelt, eine Lesung, ein Filmabend sowie weitere Veranstaltungen in Planung.

Das genaue Programm können Sie hier herunterladen: Programmheft-2012
Das genaue Programm können Sie auch online lesen:

Vom 01. bis 15. Oktober fand im Rahmen der Leipziger Wochen der seelischen Gesundheit eine Vielzahl verschiedener Veranstaltung rund um das Thema statt. Auch wir waren mit unterschiedlichen Partnern und verschiedenen Angeboten dabei. Nachfolgend einige Eindrücke zu den einzelnen Veranstaltungen:

Yoga im Bahnhof

Am 01. Oktober 12 fand in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Yoganetzwerk e.V. in im Hauptbahnhof Leipzig die Auftaktveranstaltung Yoga im Bahnhof der Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit statt. Wir waren mit einem Informationsstand vor Ort. Mit rund 40 Yogis durchdrang die Osthalle für eineinhalb Stunden eine ungewöhnliche Ruhe und sorgte bei vielen Passanten für Erstaunen.

Gesundheitstag der Uni Leipzig

Am 06. Oktober 2012 präsentierten sich das Leipziger und das Deutsche Bündnis gegen Depression sowie die Stiftung Deutsche Depressionshilfe auf dem Gesundheitstag der Universität Leipzig mit einem Vortrag. Bei einem breiten Angebot von Kopfmassage, über den „Depri-Schirm“ zum Einfühlen in eine depressive Erkrankung bis hin zu selbstgebackenen Muffins beantworteten wir Fragen und informierten die Besucher.

Filmvorführung „Helen“ mit anschließendem Expertengespräch im Moritzkino

Am 09. Oktober 12 wurde im Moritzkino der Spielfilm „Helen“ gezeigt, indem die Erfahrungen einer Hochschullehrerin mit schweren Depressionen eindrücklich dargestellt wurden. Im Anschluss luden eine Fachärztin, eine Psychologin und eine von der Erkrankung betroffene Bündnisengagierte beim Expertengespräch unter der Moderation von Nicole Koburger zur Diskussion ein. Die Veranstaltung traf mit rund 100 Gästen auf viel Interesse, was sich auch an der regen Diskussion zeigte. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Verein der Moritzbastei, die diesen Abend ermöglicht hat.

Vortrag: Depression und Arbeitswelt – Gibt es einen Zusammenhang?

Am 10. Oktober 12 veranstalteten wir in Kooperation mit dem Netzwerk Erwerbssuchender Akademiker e.V. einen Vortragsabend. Frau Prof. Rau aus Halle sprach zum Thema „Depression und Arbeitswelt – Gibt es einen Zusammenhang?“ und stellte vor rund 50 Interessierten ihre Forschungsarbeiten vor. Im Anschluss folgte eine angeregte Diskussion.

Die Seele heilen – ein Mutmachabend zum Thema Depression (Lesung mit Musik und Fragerunde)

Den Abschluss unserer Veranstaltungen bildete eine Lesung am 12. Oktober. Prof. Himmerich und Tanja Bresner lasen im feierlichen Ambiente der Aula in der Volkshochschule aus dem Buch „Die Seele heilen – ein Mutmachbuch für Depressive und Angehörige“. Die Lesung wurde unterstrichen mit Gesang von Tanja Bresner begleitet durch das Klavierspiel von Prof. Himmerich. Im Anschluss nutzten die rund 60 Gäste die Gelegenheit Fragen zum Themenbereich Depression zu stellen.