Aktuelles

© Clemens Rothbauer

Neuer Flyer zu "Migration, Flucht & Seelische Gesundheit"

Wir haben in den letzen Monaten intensiv an unserem neuen Flyer und dem dazugehörigen Infoblatt zu "Migration, Flucht & Seelische Gesundheit" gearbeitet und konnten diesen nun fertig gedruckt an diverse Stellen versenden. Gerne können sich Interessierte den Flyer auch bei uns zu den Öffnungszeiten im Projektbüro abholen beziehungsweise höhere Stückzahlen auch gerne anfordern. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Weiterlesen

Keine Gesundheit ohne seelische Gesundheit - Die 8. Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit laden ein.

Vom 27.9.2019 bis zum 14.10.2019 veranstaltet das Leipziger Bündnis gegen Depression e. V. unter der Überschrift „Heute schon für dich gesorgt?“ zum nun schon achten Mal die Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit.
Über zwei Wochen hinweg präsentieren verschiedene Veranstalter hierbei ein buntes Programm aus präventiven, kurativen und informativen Angeboten, die für das Thema Seelische Gesundheit sensibilisieren und ein Zeichen gegen Vorurteile und die Stigmatisierung von psychischen Krankheiten setzen.
Den feierlichen Auftakt der 8. Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit bildet eine Veranstaltung am 27.9.2019 in den Räumlichkeiten der Alten Börse, bei der zudem das 10 jährige Bestehen des Leipziger Bündnisses gefeiert wird.

Weiterlesen

© Wustmann

Sebastian Krumbiegel wird neuer Schirmherr für das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V.

Sebastian Krumbiegel von den "Prinzen" ist seit Mai 2019 Schirmherr unseres Vereins.

Der gebürtige Leipziger identifiziert sich mit unserem Leitbild und unterstützt die Aktivitäten des Bündnisses.

"Depression sollte kein Tabuthema mehr sein. Daher möchte ich mich als Schirmherr dafür einsetzen, die Aufklärung zu diesem sensiblen Thema weiter zu verbessern und stehe hinter dem Engagement der vielen Ehrenamtlichen des Leipziger Bündnisses".

Weiterlesen

© Selbst & Los

Weil viele es sehen wollten

Weil viele es sehen wollten und im Februar nicht mehr reinkamen, spielen die Theaterschaffenden des Projektes Theaterladen Selbst & Los ihre aktuelle Produktion am 14.06.2019 noch einmal.

„App zum Unglücklichsein“

Eine schwarze Komödie über die Verantwortung des Unglücks inspiriert durch das Buch „Anleitung zum Unglücklichsein“ von Paul Watzlawick

Mit viel Ironie und einem deutlichen Augenzwinkern haben sich die Teilnehmenden des Projektes dem Thema Glück und Unglück gewidmet und 60 amüsante Theaterminuten entwickelt.

Unter der Trägerschaft des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. wird das Projekt von der AOK PLUS gefördert. Mehr Infos gibt‘s unter www.buendnis-depression-leipzig.de/ oder www.ost-passage-theater.de/spielplan/

Die Eintrittskarten kosten 7 Euro / erm. 5 Euro. 
Eine Reservierung ist empfehlenswert und kann erfolgen an: 
theaterladen[ät]buendnis-depression-leipzig.de oder 
karten[ät]ost-passage-theater.de

Weiterlesen

8. Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit

Rund um den Welttag der Seelischen Gesundheit organisieren wir in diesem Jahr die inzwischen 8. Leipziger Wochen der Seelischen Gesundheit vom Donnerstag, den 26. September bis zum Montag, den 14. Oktober 2019.

Da der Markt präventiver und therapeutischer Angebote im Bereich Seelische Gesundheit zunehmend größer und unüberschaubarer wird, sehen wir es als unsere Aufgabe, bei dieser Vielfalt Orientierung zu geben.

Aufgrund dessen gibt es seit 2017 einen Kriterienkatalog, nach welchem die Aufnahme einer Veranstaltung überprüft wird. Diesen haben wir basierend auf bereits ähnlichen Kriterienkatalogen anderer Aktionswochen erarbeitet und mit unserem Wissenschaftlichen Beirat abgestimmt.

Anmeldungen von Veranstaltungen sind online möglich unter:

wdsg.buendnis-depression-leipzig.de unter dem Punkt  LogIn + Registrieren.

Anmeldeschluss ist Freitag, der 5. Juli 2019.

Martin Gey, stv. Vorstandsvorsitzender des Leipziger Bündnisses gegen Depression, begrüßte die Gäste zum MoritzKino Spezial (Foto: Daniela Wiedner).

Eine Zahl als Filmtitel? - „MoritzKino Spezial“ mit „F32.2“ – eine Kooperation des Leipziger Bündnis gegen Depression mit dem Filmschule Leipzig e.V. und dem Moritzbastei e.V.

Nur drei Ziffern, die auf den Buchstaben F folgen. Nur drei Ziffern, die über den Filminhalt Auskunft geben: F32.2. So unscheinbar diese Zahl, so unscheinbar der Filmtitel ist, umso sehr viel wirksamer, empfindsamer und emotionaler sind die Erkenntnisse, wofür diese Zahl steht und womit dieser Dokumentarfilm seine Zuschauer*innen nicht nur in den Bann zieht, sondern sie sprachlos, vielleicht sogar fassungslos, zurücklässt. Doch wovon ist eigentlich die Rede bei dem Kürzel F32.2? Es steht für die Diagnose „schwere depressive Episode ohne psychotische Symptome“ des Klassifikationssystems für medizinische Diagnosen (ICD-10).

Weiterlesen

Neuer Vorstandsvorsitzender und Stellvertreterin gewählt

Bei der fünften ordentlichen Mitgliederversammlung am 17.01.2019 wurden Dr. med. H. Daniel Zeidler (Vorstandsvorsitzender) und Dr. med. Sibylle Zeidler-Böhm (Stellvertretende Vorsitzende) zum neuen Vorstand des Leipziger Bündnisses gegen Depression e.V. gewählt und übernehmen nun die Ämter als Nachfolger von Dr. Nicole Koburger und Martin Gey, die den Verein viele Jahre erfolgreich geführt haben.
Stan Pohling wurde wie schon 2018 als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt. Ebenso  Isolde Grafe-Köpp, die in Ihrem Amt als Kassenprüferin zum Wiederholten Male gewählt wurde.

Wir freuen uns auf ein neues Vereinsjahr 2019 und sagen "Danke" an alle Mitglieder*innen, Ehrenamtliche und Unterstützer*innen.

Engagierte Vorstandsvorsitzende*r und Stellvertreter*in gesucht

Zur Mitgliederversammlung im Januar 2019 werden nach langjähriger ehrenamtlicher Arbeit sowohl unsere Vorstandsvorsitzende Dr. Nicole Koburger als auch Ihr Stellvertreter Martin Gey nicht mehr für den Vorstandsvorsitz zur Verfügung stehen. Deshalb suchen wir engagierte Nachfolger, die sich für die Förderung des gesundheitlichen Wohlbefindens psychisch Erkrankter mit Depressionen engagieren und bereit sind, für ein erfüllendes und sinnstiftendes Ehrenamt, Verantwortung zu übernehmen.

Weiterlesen

Danke für einen wundervollen Tag der Seelischen Gesundheit 2018

Zahlreiche Besucher*innen nutzten unsere Angebote, bei fabelhaftem Wetter Qi Gong und Achtsamkeitsübungen mit Birgitta Kowsky auszuprobieren, eine Führung durch den Duft- & Tastgarten mit Herr Teschner wahrzunehmen, sich an unserem Infostand über die Erkrankung Depression zu informieren und bei Getränken, Kuchen und später auch Gegrilltem miteinander ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen

Theater "Selbst & Los" beim 10. Workshop für seelische Gesundheit Döbeln

Am 24.09.18 stieg das Theater "Selbst & Los" zu zehnt in den Zug nach Döbeln. Das Selbsthilfenetzwerk seelische Gesundheit Sachsen veranstaltete dort einen interessanten Workshop-Tag im Volkshaus.
Die Theatergruppe durfte den Nachmittag mit der Kurzfassung ihres Stückes aus 2016 "Hier werden sie platziert" eröffnen.

Weiterlesen

Seite 1 von 2

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...