Impulskalender

Auch in 2018 findet wieder jeden Monat eine Impulskalenderveranstaltung statt mit Aktivitäten aus verschiedensten Bereichen, wie Gesundheit und Sport, Kreativität, Freizeit, Kunst und Kultur. Diese richten sich an alle Interessierten, an Menschen mit und ohne Depression und auch deren Angehörige. Einfach an Jedermann und Jedefrau.

Ein typisches Merkmal einer Depression ist, dass sich Erkrankte immer weiter zurückziehen. Die Betroffenen bleiben lieber allein und nehmen nicht mehr aktiv am sozialen Leben teil. Auch zu Menschen, die noch nie Kontakt zu dieser seelischen Erkrankung hatten, meiden sie häufig den Kontakt und bleiben lieber unter sich. Indirekt wird somit das Stigma der Depression aufrechterhalten.

Die Isolation von ihrem gewohnten Umfeld zu verringern, kann den Betroffenen helfen, ihre Lebensfreude zurückzuerlangen und sich wieder wohler zu fühlen. Um dies zu unterstützen, hat das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. das Projekt „ImpulsKalender“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, Erkrankte dazu zu motivieren, wieder aktiv an Freizeitaktivitäten teilzunehmen, die Freude bringen und etwas Abwechslung vom Alltag darstellen. So soll ihre Lebenssituation verbessert werden und damit auch zu einer Verbesserung ihres Wohlbefindens beigetragen werden.

Geplant sind vielfältige monatliche Angebote in den Bereichen:

  • Gesundheit & Sport
  • Kunst & Kultur
  • Kreativität
  • Bildung

Diese Angebote sollen Impulse geben, um sich im öffentlichen Leben neu zu orientieren, sich zu integrieren und die Begeisterung wecken, weder daran teilzunehmen. Es soll dazu beitragen, die Erkrankung als KRANKHEIT zu sehen und nicht als ein Defizit der Persönlichkeit. Die Krankheit soll in den Hintergrund treten, um offen zu sein für NEUES. Die Impulse sollen dabei helfen zu erkennen: „Ich bin nicht die Krankheit Depression; ich bin ein Mensch mit vielen Facetten, der unter anderem auch an einer Depression erkrankt ist.“

Unabhängig davon, aus welchem Bereich die Mitwirkenden und Teilnehmenden kommen, steht die Teilhabe am öffentlichen Leben im Kreise von Menschen mit den gleichen Interessen im Mittelpunkt.

Wir freuen uns sehr darüber, dass der Impulskalender im Rahmen des Projektes SelBAA (Selbsthilfe stärken - Beraten - Aufklären - Aktivieren) fortgesetzt werden kann. Über unseren Newsletter informieren wir über die einzelnen Monatsangebote und Termine.

Sollten Sie Fragen oder eigene Anregungen zu unserem ImpulsKalender haben, freuen wir uns über eine Email.

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...