Sportliche Betätigung und Gemeinschaft sind wirksame Möglichkeiten, um mit den Sorgen des Alltags und des Lebens besser zurecht zu kommen. Joggen aktiviert und erfrischt den Köper, wirkt stimmungsaufhellend und macht außerdem richtig Spaß! Um der Bewegung an der frischen Luft regelmäßig nachzugehen, trifft sich eine Laufgruppe des Leipziger Bündnisses gegen Depression jeden zweiten Donnerstag um 17.30 Uhr. 
Im Zuge der Testphase kann der Termin auch noch angepasst werden.

Folgende Punkte sind für die Teilnahme an der Gruppe zu beachten:

  • Auch wenn Joggen für viele Menschen mit psychischen Problemen unterstützend wirkt, ersetzt es keine Psychotherapie oder Selbsthilfegruppe. Bitte informiere dich über mögliche Beratungsangebote, wenn du glaubst Hilfe zu benötigen!
  • Es sind alle eingeladen, die Spaß am Bewegen haben. Es muss niemand einen bestimmten psychischen Krankheitsgrad haben, um mitlaufen zu dürfen oder diesen in irgendeiner Form angeben. Alle Menschen, die mit dem Thema psychische Probleme in Berührung sind, ob als Betroffene, Angehörige oder beruflich oder ehrenamtlich Aktive, sind herzlich willkommen!
  • Wir laufen entspannt einen Rundkurs von fünf bis sieben Kilometern Länge. Die Geschwindigkeit richtet sich nach den Gruppenteilnehmer*innen. Wer danach noch weiterlaufen möchte kann das tun, ein Leistungsgedanke steht jedoch ausdrücklich nicht im Vordergrund. Es geht um bewegte Zeit, nicht um gelaufene Kilometer.
  • Wir möchten in entspannter und wertschätzender Atmosphäre zusammenkommen. Wir möchten aufeinander achtgeben, so dass sich alle mitgenommen fühlen, egal ob man zum ersten oder zum zehnten Mal dabei ist.
  • Falls wir insbesondere den Einstieg erleichtern können, oder es besondere Wünsche gibt, sind wir jederzeit ansprechbar!

IMAGE: Initialworkshop Acrylmalerei

Zum Auftakt des Projektes „IMAGE – sehen und gesehen werden“ veranstalten wir einen Initialworkshop

„Acrylmalerei – Meine Schwere ist meine Stärke“.


Wir laden Sie sehr herzlich ein dabei zu sein. Geboten wird ein geschützter Raum, Material und Austausch mit Betroffenen und Angehörigen um entspannt aktiv und kreativ zu werden.
Stefan Frank stellt Ihnen die Maltechniken und die Materialien vor. Gerne können die Ergebnisse unerwartet „undepressiv“, humorvoll und unkonventionell sein. Hier sind Euren Ideen keine Grenzen gesetzt.

Ablauf:

  • 15 Uhr - Willkommen, Warm-up, Vorstellung, Erläuterung Workshop Ziele- Einführung Workshop-Thema "Meine Schwere ist meine Stärke"
  • 15.30 Uhr - Vorstellung Techniken, Material, Anwendung Pinsel, Farben, Acrylfarbe, Leinwand - Kurzeinführung Maltechnik, gemeinsames Zeichnen, Auflockern, schnelle Skizzen zum Hemmung abbauen
  • 16 Uhr - Kreativstart ... mein Entwurf zum Thema, was fällt mir dazu ein, Skizzen, Anfänge ... freies Entwerfen
  • 17 Uhr - Pause
  • 17.15 Uhr - malerische Umsetzung meines Motives, eigenständiges Malen
  • 18.30 Uhr - langsames Verdichten, Finish, Beenden, kurze Abschlussrunde - wer möchte kurz was zu seiner Arbeit sagen
  • 19 Uhr - Aufräumen, Ende

Mitzubringen sind:


o Altes Shirt/Pullover/Schürze
o Bleistift/Stift
o Kleiner Notizblock/Skizzenblock
o Getränke
o Mund-Nasen-Schutz

Weiterlesen

Aktiv

"Austausch bewegt" - Laufgruppe

Dieser Termin wiederholt sich jeden 14. Tag bis zum 05.11.2020.

1

Ort: Arena Leipzig

Zurück

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...