Aktiv

+++entfällt+++Selbsthilfe bewegt!

Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig, Jahnallee 59, 04109 Leipzig

Bewegungsangebote, Gesundheitsinformationen und Turniere

Alle Leipzigerinnen und Leipziger sind eingeladen, sich zu informieren, Neues auszuprobieren und mitzumachen.

Der Tag startet mit einem Vortrag von Frau Prof. Sylvia Sänger (Gesundheitswissenschaften und Medizinpädagogik an der SRH Hochschule für Gesundheit Gera) zum Thema "Patient sein kann man lernen - was soll das denn?". Die Turniere beginnen parallel. Später stehen Selbsthilfegruppen Interessierten Rede und Antwort, wenn es darum geht, mit einer chronischen Erkrankung, Behinderung oder problematischen Lebenslage den Alltag zu meistern. Sie laden auch zu verschiedenen Bewegungsangeboten ein, zum Beispiel zum Federball, Tischtennis oder Rücken-Yoga.

In diesem Jahr werden wir mehr von der Bühne im Selbsthilfebereich agieren. Zum Beispiel stellen wir besondere Selbsthilfeangebote vor, wie die Betroffenenberatung. Im Bereich der Selbsthilfegruppen zu den Themen Brustkrebs und Sehbehinderungen wird es ein Gespräch mit einer medizinischen Tastuntersucherin von Discovering Hands geben.

Beim "Cup of Pearl" spielen Fußballmannschaften von psychosozialen und Suchthilfe-Einrichtungen um Tore und Punkte. Alle Interessierten können sich darüber hinaus beim Volleyball, Sitzvolleyball, Rollstuhlbasketball und -rugby ausprobieren. Auch das Deutsche Sportabzeichen und das Kindersportabzeichen "Flizzy" kann abgelegt werden.

Eine Kinderbetreuung ist vorhanden.

Alle Informations- und Bewegungsangebote sind stufenlos erreichbar.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für das Ablegen des Sportabzeichens ist eine Gebühr zu entrichten.

Mehr Informationen demnächst.

Information und Anmeldung: Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle (SKIS)

Das Land Sachsen untersagt bis zum 20. Mai 2020 alle Veranstaltungen und Ansammlungen.
Damit soll das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus reduziert werden. Gesetzliche Grundlage: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung

Zurück

Das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. dankt ...

...dem Verband der gesetzlichen Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkassen im Freistaat Sachsen, sowie ...