Leipziger Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression
  Angebote & Aktivitäten  Projekte  Telefonberatung

Telefonisches Beratungsprogramm für Versicherte mit Depression

Seit 2011 beteiligt sich das Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. an einem telefonischen Betreuungskonzept für Versicherte mit Depression einer privaten Krankenversicherung, der Central Versicherung. Diese hat gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe und dem medizinischen Dienstleister Almeda GmbH ein telefonisches Betreuungskonzept für ihre Versicherten mit Depression entwickelt.

Die Programmteilnehmer erhalten 12 Monate lang eine telefonische Beratung zum Krankheitsbild Depression und über Therapiemöglichkeiten mit ca. zwei Telefongesprächen pro Monat. Sie werden durch die Mitarbeiter der Almeda GmbH durchgeführt. Ergibt sich in diesen Gesprächen ein Beratungsbedarf für Informationen zu regionalen Angeboten, steht in einigen Regionen Deutschlands ein externer Ansprechpartner zur Verfügung, vertreten durch Mitwirkende regionaler Bündnisse gegen Depression.

Für die Region Leipzig sind wir der Ansprechpartner und unterstützten soweit wie möglich bei der Suche nach geeigneten Angeboten in Wohnortnähe (z.B. Fachärzte, Psychotherapeuten, Selbsthilfegruppen, Angehörigengruppen, Veranstaltungen). Hierfür stehen wir in einer telefonischen Sprechzeit für 1,5 Stunden pro Woche zur Verfügung.

Es ist geplant, zukünftig unter dem Dach der Stiftung Deutsche Depressionshilfe zukünftig ein ähnliches Beratungsprogramm mit erweitertem Adressatenkreis einzurichten. Gern werden wir uns auch daran beteiligen und an dieser Stelle über Neuigkeiten informieren.